20220921_121018_edited.jpg

Laserscan 3D & Punktwolken

Die Nutzung des 3D-Scans zum Erstellen eines 3D-Modells eignet sich für diverse Projekte, vom Industriegebäude bis zum Einfamilienhaus, für Neubauten und Renovierungsprojekte.

IMG_20200610_104350.jpg

3D-Scans als Grundlage für 3D-Modelle

Der 3D-Laserscanner ist ein innovatives und leistungsstarkes Werkzeug für die Planung, Kontrolle und Kommunikation des Projekts.
Der erste Schritt ist die Digitalisierung des Vorhandenen durch millimetergenaue Lasertechnologie. Auf der Grundlage der aus dem Scan extrahierten Punktwolke kann ein digitales Modell erstellt werden, das man als digitalen Zwilling bezeichnen kann.
Das Modellieren eines Gebäudes, an dem man arbeiten muss, auf der Grundlage einer Punktwolke ist das beste Mittel, um die Struktur des Gebäudes zu verstehen, eine technische wie auch eine formale Diagnose zu stellen, um es weiterzuentwickeln.
Es ist daher ein wichtiges Werkzeug für Architekten und Ingenieurbüros.
Auf der Grundlage der vom 3D-Laserscanner erfassten Daten können sie ihre Entscheidungen bestätigen oder auf mögliche Unstimmigkeiten hinweisen.

Der Scan für die Renovierung: Was nützt er?

Das digitale Modell bei Renovierungen ermöglicht mehrere Simulationen, den Vergleich von Raum- und Flächenvarianten, die Bezifferung der Kosten oder die Schätzung des Energieverbrauchs.
Mit Current Engineering gewinnen der Architekt und die Ingenieure an Effizienz und Zeit. Ihre Indikatoren sind besser, die Ausgabedaten genauer.
Der 3D-Laserscan ermöglicht auch eine genaue Kontrolle des Projekts während seines gesamten Lebenszyklus. Er kann für die Erstvermessung verwendet werden oder den Zustand der Baustelle zu einem bestimmten Zeitpunkt erfassen. Diese Punktwolke, ein echter Zwilling des tatsächlichen Zustands, wird dann mit dem Modell verglichen, um die gebauten Elemente zu validieren und einen besseren Überblick über das Projekt zu erhalten.

0-2_edited.jpg

Warum Bimxpert?

Bimxpert bietet vielfältige Dienstleistungen, die Architekten, Ingenieuren und Bauunternehmen eine ganzheitliche Betreuung Ihrer Projekte bieten.

Aufmessen dank 3D-Scan

Wir stellen Ihnen eine Punktwolke zur Verfügung, die in gängigen 3D-CAD/CAM-Programmen verwendet werden kann. Wir verfügen über die neuesten Techniken, um diese Punktwolken zu verschlanken und sie auf jedem Computer nutzbar zu machen (.rcs, .e57, .xyz, ...).

Bearbeitung der Punktwolke

Die verschiedenen Punktwolken werden von unserem Team bearbeitet (Kontrolle, Messungen, Annotationen). Die so bearbeitete Wolke stellt einen digitalen Zwilling dar, der in allen Punkten dem vorhandenen Modell entspricht. Dieses Modell wird von überflüssigen Elementen bereinigt, um die Nutzung zu erleichtern. Anschließend wird es unserem Kunden über die Cloud zur Verfügung gestellt.

Erstellung eines digitalen Modells

Die fertige Punktwolke ermöglicht die Erstellung des digitalen Modells. Falls unser Kunde uns mit der Erstellung dieses digitalen Modells beauftragt, liefern wir eine vollständige Datei, die direkt in Ihrer CAD/CAM-Software verwendet werden kann. Wir können auch eine IFC-Datei für eine vollständige Projektkontrolle liefern (besonders interessant im Rahmen eines BIM-Prozesses).

Ihr Vorteil?

Pläne aus dem digitalen Modell

Wenn unser Kunde es wünscht, können wir alle Arten von Plänen aus diesem digitalen Modell extrahieren. Diese können den verschiedenen Gewerken, aber auch im Rahmen eines Ausschreibungsverfahrens dienen. Auch hier passen wir uns perfekt an die Bedürfnisse unserer Kunden an.

Sie wählen à la carte in unseren Dienstleistungen. Vom einfachen Scan bis zu ganzheitlichen Projektbetreuung ist alles möglich.

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt!

Vielen Dank für Ihre Nachricht