3D Scan & Punktwolken

Die Nutzung des 3D-Scans zum Erstellen eines 3D-Modells eignet sich für diverse Projekte, vom Industriegebäude bis zum Einfamilienhaus, für Neubauten und Renovierungsprojekte.

IMG_20200610_104350.jpg

3D-Scans als Grundlage für 3D-Modelle

Wenn es um Renovierungsprojekte geht, ist der 3D-Scanner ein effektives Hilfsmittel bei jeder Projektphase: Projektplanung, Bauphase, Kontrolle und Marketing.

Der erste Schritt ist die Digitalisierung des Bestandsgebäudes. Ausgehend von der durch den 3D-Scanner generierten Punktwolken, erstellen wir ein 3D-Modell - ein millimetergenaues digitales Ebenbild des bestehenden Gebäudes.

 

Die Modellisierung des Gebäudes anhand einer Punktwolke ermöglicht das strukturelle und technische Verständnis des Gebäudes sowie die Ausarbeitung optimaler Lösungen für seine Sanierung.

Die Punktwolke ist also ein wichtiges Instrument für Architekten und Ingenieurbüros. Ausgehend von den Informationen, die in dem 3D-Modell enthalten sind, können sie ihre Ideen prüfen und Fehler vermeiden.

Wozu Scan to BIM?

Bei Renovierungsprojekten ist ein 3D Modell nach BIM sehr hilfreich. Es ermöglicht mehrere Simulationen der zukünftigen Bausituationen, das Vergleichen baulicher Lösungen, das Chiffrieren der Kosten und die Schätzung des Energieverbrauchs.

Architekten, Ingenieure und Bauunternehmer sparen können viel effizienter arbeiten und sparen Zeit. Ihre Indikatoren sind besser und dementsprechend sind auch die berechneten Daten präziser.

Außerdem ermöglicht der 3D-Scan eine präzise Kontrolle des Projektes während des gesamten Lebenzyklus. Er dient zum anfänglichen Aufmaß oder zum Aufzeichnen des Baufortschritts an einem gewissen Zeitpunkt. Dieses digitale Ebenbild der baulichen Situation wird anschließend mit dem 3D-Modell verglichen, um die neugebauten Teile freizugeben und eine optimale Projektübersicht zu erhalten.

0-2_edited.jpg

Warum Bimxpert?

Bimxpert bietet vielfältige Dienstleistungen, die Architekten, Ingenieuren und Bauunternehmen eine ganzheitliche Betreuung Ihrer Projekte bieten.

Aufmessen dank 3D-Scan

Der 3D-Scanner nutzt eine Lasertechnologie, um eine dreidimensionale Punktwolke zu generieren. Es reproduziert die Realität und komplexe geometrische Elemente milimetergenau und äußerst realitätstreu.

Bearbeitung der Punktwolke

Jede Punktwolke wird durch unser Team berarbeitet. Sie ist das perfekte Ebenbild des Bestandsgebäudes oder der Anlage. Um seine Nutzung zu vereinfachen, werden alle überflüssigen Elemente aus der Punktwolke entfernt.

3D-Modelle und diverse Pläne

Anhand der fertigen Punktwolke erstellen wir das 3D-Modell. Die daraus abgeleiteten 2D-Pläne sind eine äußerst realitätstreue Abbildung der Ist-Situation.

Vorprojekte, Einreich- und Baupläne

Ausgehend von diesen Plänen arbeitet unser Team in enger Partnerschaft mit dem Architekten. Anhand des bearbeiteten 3D-Modells generieren wir die endgültigen Pläne, die für die Genehmigung des Bauvorhabens nötig sind. Auf Wunsch begleiten wir das Projekt bis zur Bauphase.

Ihr Vorteil? Sie wählen à la carte in unseren Dienstleistungen. Vom einfachen Scan bis zu ganzheitlichen Projektbetreuung ist alles möglich.

Erzählen Sie uns von Ihrem Projekt!

Vielen Dank für Ihre Nachricht